Wiss. Angestellte Esther Geiger

Wiss. Angestellte Esther Geiger

Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Kontakt: EstherGeiger@bundeswehr.org

Geiger

Esther Geiger

ZMSBw / Matthiolius 2019

seit 2017: Lektorin und Redakteurin im Fachbereich Publikationen am Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr

2009–2016: Fachredakteurin für Deutsch und Gesellschaftswissenschaften bei der Westermann Gruppe, Braunschweig

2005–2006: Masterstudium an der Ecole des Hautes Etudes en Sciences Sociales, Paris

2004–2008: Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes

2002–2008: Studium der Fächer Geschichte und Deutsch an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg i.Br. (1. Staatsexamen mit Auszeichnung)

Arbeitsgebiete und Interessen

Projektmanagement, Lektorat, Bildrechte

Mitglied der Redaktion der Zeitschrift »Militärgeschichte. Zeitschrift für historische Bildung«

redaktionelle Betreuung des Ukraine-Dossiers (zusammen mit Cornelia Grosse)

redaktionelle Betreuung des Lehrwerks »Militärgeschichte. Von der Frühen Neuzeit bis in die Gegenwart«

Verlags- und Historiographiegeschichte, Rezeptionsgeschichte

Aktuelles Projekt

Auftragsforschung im Elfenbeinturm? Das an der Universität Potsdam angesiedelte Projekt untersucht die Publikationstätigkeit des Militärgeschichtlichen Forschungsamts von 1957 bis 1994. 
Es versteht sich als eine mediengeschichtliche Erweiterung der Behördenforschung.

Ausgewählte Veröffentlichungen

Kaiser Friedrich I. Barbarossa. Vom mittelalterlichen Herrscher zum deutschen Nationalmythos. In: Militärgeschichte. Zeitschrift für historische Bildung, 1/2023, S. 30–33.

Nach Verbot wieder ein Bestseller: »Maus«. In: Militärgeschichte. Zeitschrift für historische Bildung, 3+4/2022, S. 38.

Kriegsfotografie. Zwischen Dokumentationspflicht und Propaganda. In: Militärgeschichte. Zeitschrift für historische Bildung, Sonderheft (Juni 2022), S. 20–23.

Mahnmal für Frieden und Versöhnung. In: Militärgeschichte. Zeitschrift für historische Bildung, 1/2020, S. 31 (mit Harald Potempa).

Marathon – Schlachtenmythos und moderner Sportwettkampf. In: Militärgeschichte. Zeitschrift für historische Bildung 3/2019, S. 31 (mit Harald Potempa).

L’Allemagne et l’affaire Dreyfus. In: L’affaire Dreyfus. Les événements fondateurs. Hrsg. von Vincent Duclert und Perrine Simon-Nahum, Paris: Armand Colin, 2009, S. 243–257.