61. Internationale Tagung für Militärgeschichte

Virtueller Büchertisch

Virtueller Büchertisch

Lesedauer:
2 MIN
Büchertisch

Das Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr) gibt traditionell im Rahmen der ITMG verschiedenen Verlagen Raum für die Präsentation ihrer Neuerscheinungen und einschlägigen Publikationen: In diesem Jahr durch einen virtuellen Büchertisch. 

Erstmals gibt es auch ein Veranstaltungsformat innerhalb der Tagung, das der Verbreitung und Rezeption von wissenschaftlichen Erkenntnissen über Publikationen Rechnung trägt. Unter dem Stichwort »Author meets Critics« diskutieren unter anderem Agilolf Kesselring, Winfried Heinemann und Stefan Kühl über ihre Werke. 

Besuchen Sie die Verlage mit Ihren Angeboten. Beachten Sie auch die speziellen Tagungsangebote wie temporäre Zugänge zu digitalen Inhalten auf den jeweiligen Verlagsseiten.

De Gruyter Oldenbourg stellt während der Tagung Beiträge von Referentinnen und Referenten, die beim Verlag veröffentlicht haben, online kostenlos zur Verfügung. Eine entsprechende Information dazu erfolgt über Twitter. Mehr Titel zu den Themenbereichen finden Sie unter https://www.degruyter.com/publishing/services/fuer-buch-autoren/unsere-fachgebiete/geschichte

Militärgeschichtliche Publikationen von Brill | Schöningh finden Sie auf der Verlags-Webseite. Des Weiteren stellt der Verlag Brill aus Solidarität mit der Ukraine freien Content in den Bereichen Recht und Geschichte auf seiner Themenseite #Solidaritywords zur Verfügung.

Sozialwissenschaftliche Studien des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften  der Bundeswehr erscheinen im Berliner Wissenschafts-Verlag, die gesamte Schriftenreihe finden Sie hier https://www.bwv-verlag.de/wb/?node=texte.SR_Sozialwissenschaftliche-Studien-des-Zentrums-fuer-Militaergeschichte-und-Sozialwissenschaften-der-Bundeswehr

Im Ch. Links Verlag, seit 2019 Teil der Aufbau-Gruppe, finden sich ebenfalls militärgeschichtliche Themen, vor allem in zwei vom ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr herausgegebenen Buchreihen. Mehr Informationen hier 

Das ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr und seine beiden Vorgängereinrichtungen, das Militärgeschichtliche Forschungsamt (MGFAMilitärgeschichtliches Forschungsamt) und das Sozialwissenschaftliche Institut der Bundeswehr (SOWISozialwissenschaftliches Institut der Bundeswehr), blicken auf eine langjährig und thematisch breite Publikationstätigkeit zurück. Im Laufe der Jahrzehnte sind Hunderte Publikationen entstanden.

Exklusiv zur 61. ITMG erhalten Sie hier unser »Gesamtverzeichnis der Publikationen 2021 (PDF, 6,0 MB)« in seiner neuesten Ausgabe zum Download. Das Verzeichnis verschafft Ihnen einen Überblick über die Veröffentlichungen der letzten Jahrzehnte. Eine gedruckte Version des Verzeichnisses können Sie gerne per Mail kostenlos bei uns bestellen. Schreiben Sie eine Mail mit dem Betreff »61. ITMG« an zmsbwpublikationen@bundeswehr.org

Eine Übersicht über die aktuellen Publikationen des ZMSBwZentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr finden Sie hier.