Aktuelle Karte

Die Zerschlagung der Tschechoslowakei 1938/ 39

Die Zerschlagung der Tschechoslowakei 1938/ 39

Datum:
Lesedauer:
1 MIN

Die heutigen Staaten Tschechien und Slowakei sind aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Osteuropa in den letzten Monaten in den öffentlichen Fokus gerückt, nicht zuletzt wegen der Stationierung deutscher Soldatinnen und Soldaten in der Slowakei. Der Ursprung beider Staaten liegt in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, als die Tschechoslowakei als eigenständiger Staat nach dem Ersten Weltkrieg gegründet und kurz vor Beginn des Zweiten Weltkriegs wieder zerschlagen worden ist.

Die Zerschlagung der Tschechoslowakei 1938/39

Die Zerschlagung der Tschechoslowakei 1938/39.

MGFA/Karten- und Zeichenstelle

Karte und Text: Inhalt

Die vorliegende Karte und der Text zum Download beinhaltet die Zerschlagung der Tschechoslowakei in den Jahren 1938/39 und die Grundzüge des Slowakischen Staates von 1939–1945. Nach einer Beschreibung der ersten tschechoslowakische Republik von 1918–1938 wird dessen Zerteilung nach dem Münchener Abkommen 1938 behandelt. Im Zuge dessen wurde das bewohnte Sudetenland an das damalige „Großdeutsche Reich„ abgegeben. Anschließend wird der Slowiakische Staat von 1939–45 und der Slowaksiche Nationalaufstand behandelt. Zum Schluss geht es um die friedliche Teilung der Tschechoslowakei (1945–1992) und die Mitgliedschaft beider Staaten in der EU und NATO.

Die Zerschlagung der Tschechoslowakei 1938/39

 

DOI: https://doi.org/10.48727/opus4-665

von Roland Schmieder

Aktuelle Karte - Grafiken und Karten

Karten oder Grafiken zur Militärgeschichte mit erklärenden Texten zum Download.